„Gesundheit und Alter(n)“

Tue, 16 Apr 2019 06:07:01 +0000 von Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen

13. bis 19. Mai 2019: Die Themenwoche rund um Herz und Seele

Das Wohl von Herz und Seele beim Älter- und Altwerden steht bei einer Themenwoche im Mittelpunkt, zu der die Stiftung „Herz und Seele“ und das MOSAIK Aktivforum im HGZ Bad Bevensen vom 13. bis 19. Mai einladen. Unter dem Titel „Gesundheit und Alter(n)“ wendet sich das Programm sowohl an Patienten, Angehörige und Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen als auch an Ehrenamtliche und an alle weitere Interessierte.
  • Montag, 13. Mai, 19 – 20.30 Uhr„Ist Vergesslichkeit schon Demenz?“Die zunehmende Vergesslichkeit ist bis zu einem gewissen Grad eine unvermeidliche Begleiterscheinung des Alterns. Doch wann wird sie zur Krankheit? Woran ist das zu erkennen? Und wie kann man damit umgehen?Referentin: Silke Jäschke, Seniorenbüro der Ev. Familienbildungsstätte UelzenOrt: Vortragsräume Reha-Klinik HGZ
  • Dienstag, 14. Mai, 19 – 20.30 Uhr„Wenn die eigenen Eltern alt werden…“Viele Eltern brauchen im Alter zunehmend Fürsorge und Hilfe. Doch im Spannungsfeld von notwendiger Fürsorge und dem Recht auf Selbstbestimmung kommt es immer wieder zu Konflikten. An diesem Abend wird erörtert, wie der für beide Seiten schwierige Rollentausch gelingen kann.Referenten: Silke Jäschke, Seniorenbüro der Ev. Familienbildungsstätte UelzenOrt: Vortragsräume Reha-Klinik HGZ
  • Mittwoch, 15. Mai, 16.30 – 17.30 UhrSozial engagieren? Ehrenamtlich betreuen!Sich engagieren, die Freizeit sinnvoll gestalten und soziale Verantwortung übernehmen - der Betreuungsverein Uelzen e. V. informiert über die Aufgaben eines ehrenamtlichen Betreuers. Als „Manager im Hintergrund“ hilft er Menschen in Notlagen, ihr Leben zu ordnen, er berät, unterstützt und vertritt in rechtlichen Angelegenheiten.Ort: Vortragsräume Reha-Klinik HGZ
  • Mittwoch, 15. Mai, 19 – 20.30 UhrWas gibt es da noch zu lachen? Humor als Medizin bei Problemen mit dem Alter(n)Humor ist eine wichtige Ressource des Menschen, um schwierige Situationen zu bestehen. Er führt zu heilsamer Selbstdistanz, zu einem Perspektivwechsel, und er kann Sprachlosigkeit durchbrechen. In (Kinder-)Kliniken, aber auch in Pflegeheimen spielen deshalb Clowns eine heilsame Rolle.Referentin: Pastorin Anita Christians-Albrecht, Zentrum für Seelsorge der Ev.-luth. Landeskirche HannoversOrt: Vortragsräume Reha-Klinik HGZ
  • Donnerstag, 16. Mai, 18.30 – 18.45 Uhr„Ich will euch tragen bis ins hohe Alter…“Abendsegen mit Klinikseelsorgerin Birgit HagenEine Zeit der Besinnung mit Musik, Lesung, Gebet und Segen.Ort: Raum der Besinnung Reha-Klinik HGZ
  • Donnerstag, 16. Mai, 19 UhrGesundheit und Alter(n) - Zugänge aus der GerontologieJe älter ein Mensch wird, umso mehr wächst das Risiko, auch an altersbedingten Krankheiten oder Beeinträchtigungen des Körpers zu leiden. Ein Arzt mit langjähriger geriatrischer Erfahrung vermittelt vor diesem Hintergrund Wissenswertes über die Auswirkungen des Älterwerdens auf Körper und Geist und das Thema Gesundheit im Alter(n).Referent: Dr. Friedrich Schwabe, Bad BevensenOrt: Vortragsräume Reha-Klinik HGZ
  • Freitag, 17. Mai, 19 UhrKonzertlesung „HerzArbeit: Offen bleiben“Das Trio „DER HEARTE KERN“ aus dem Wendland präsentiert Jazz, Blues & selbst Komponiertes - mit Johannes Lintzel (Saxofon und Querflöte), Shanto-Esther Soriano Forca (Gesang) und Didi Pompe (Gitarre und Gesang. Dazwischen bringt Klinikseelsorgerin Birgit Hagen Texte zu Gehör, die dem Suchen des Menschen nach Erfüllung, Werten und Lebenssinn nachgehen.Ort: Eingangshalle Reha-Klinik HGZ
  • Samstag, 18. Mai 2019, 19 UhrNava Relax – glücklich entspannt!Der Yogalehrer Uwe Wagner entführt in die Welt von tiefer Ruhe und innerem Frieden. In bequemer Position werden Stress und Spannungen losgelassen - durch sanfte Berührung, befreites Atmen und Achtsamkeit. Sonne im Herzen, ein inneres Lächeln auf den Lippen!Ort: Ruheraum Reha-Klinik HGZ
  • Sonntag, 19. Mai, 9.30 UhrAbschlussgottesdienst: Die Alten haben Träume und die Jungen Visionen …Mitwirkende: Pastorin Birgit Hagen, Klinikseelsorgerin, Silke Jäschke, Seniorenbüro der Ev. Familienbildungsstätte Uelzen, Susanne Gruner, HGZ , Ute Bautsch-Ludolfs, Orgel, und Kirchenchor u.a.; anschließend Beisammensein bei einem leckeren späten Frühstück, vorbereitet vom Team des Herz-Cafés der Stiftung Herz- und Seele.Ort: Dreikönigskirche, Bad Bevensen
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Über freundlich zugedachte Spenden freut sich die Stiftung Herz und Seele.

Herzlichen Dank!